Bauüberwachung

Stadtbahnlinie 15, Johannisplatz, Leipzig

Stadtbahnlinie 15, Johannisplatz, Leipzig

 

Im Zuge der Vorbereitung der Fußballweltmeisterschaft 2006 wurde die Straßenbahnlinie 15 zur Stadtbahnlinie umgebaut. Der Johannisplatz ist eine 5-armige Kreuzung mit hoher Verkehrsbelastung durch Straßenbahnen und Autoverkehr. Die Verkehrskonzeption wurde dabei grundlegend verändert.

Projektbeschreibung:

  • Umbau sämtlicher Gleisanlagen 
  • Umbau der Bahnstromversorgungs- und Fahrleitungsanlagen
  • Umbau und Neubau sämtlicher Straßen- und Gehwegbereiche
  • Neubau und Umverlegung sämtlicher unterirdischen Leitungen
  • Umbau und Neubau aller Haltestellen (behindertengerecht und fahrgastfreundlich)

Investitionsvolumen:
5 Mio. EUR

Auftraggeber:
Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

Realisierungszeitraum:
2005-2006

Art der Leistungen:

  • Bauoberleitung und Örtliche Bauüberwachung
  • Technologische Koordination und komplexe Bauablaufplanung
  • Planung der Verkehrsführung während der Bauzeit

Stadtbahnlinie 15, Prager Straße, Leipzig

Stadtbahnlinie 15, Prager Straße, Leipzig

 

Im Zuge der Vorbereitung der Fußballweltmeisterschaft 2006 wurde die Straßenbahnlinie 15 zur Stadtbahnlinie umgebaut. Die Prager Straße liegt in einem Abschnitt mit einem denkmalgeschützten Parkbereich, somit waren auch an die Gestaltung der Gleisanlagen hohe Ansprüche gestellt. Des weiteren befinden sich Teile der Gleisanlagen im Brückenbereich über die Bahnanlagen der DB AG.

Projektbeschreibung:

  • Umbau sämtlicher Gleisanlagen (zum Teil als Rasengleis)
  • Umbau der Bahnstromversorgungs- und Fahrleitungsanlagen
  • Umbau und Neubau sämtlicher Straßen- und Gehwegbereiche
  • Neubau und Umverlegung sämtlicher unterirdischen Leitungen
  • Umbau und Neubau aller Haltestellen (behindertengerecht und fahrgastfreundlich)

Investitionsvolumen:
14 Mio. EUR

Auftraggeber:
Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

Realisierungszeitraum:
2005-2006

Art der Leistungen:

  • Bauoberleitung und Örtliche Bauüberwachung
  • Technologische Koordination und komplexe Bauablaufplanung
  • Planung der Verkehrsführung während der Bauzeit

ETN Edinburgh Tram Network

ETN Edinburgh Tram Network

 

Die Stadt Edinburgh in Schottland hat sich entschlossen, ein komplett neues Staßenbahnsystem zu errichten. Die Streckenführung verläuft vom Flughafen über die momentan sehr stark vom Busverkehr frequentierte Innenstadt zum Hafengebiet.

Projektbeschreibung:

  • Neubau einer 18,5 km zweigleisigen Strecke
  • Neubau von 23 Haltestellen
  • Neubau eines Straßenbahndepot mit Werkstatt- und Wartungsbereichen für 27 Straßenbahnzüge mit 42,8 m Länge
  • 50 km Leitungsumverlegungen
  • Neu- und Umbau einer Vielzahl von Ingenieurbauwerken

Investitionsvolumen:
600 Mio. EUR

Auftraggeber:
Siemens Mobility, UK

Realisierungszeitraum:
2009-2010

Art der Leistungen:

  • Bauüberwachung Gleisanlagen und Schnittstellenkoordinierung
  • Beratungsleistungen Gleisplanung
  • Beratungsleistungen Gleisbausysteme